Materialien zum Unterricht



Heute ist der 3 .Tag des Monats

Der print()-Befehl


Ausgabe mehrerer Elemente

Der print()-Befehl kann mehr als nur ein Element ausgeben.

  • Öffne die IDLE
  • Schreibe
    print ("Heute ist der", 3,".Tag des Monats")
  • Drücke die ENTER-Taste
Ausgabe
Heute ist der 3 .Tag des Monats

Welche Funktion hat das Komma im print()-Befehl?


Aufgabe 1:

Schreibe einen Code, welcher deine Lieblingszahl und den Text: "ist meine Lieblingszahl" ausgibt.
Speichere diesen anschließend unter dem Dateinamen print_a1.py ab.

Lösung
print(42, 'ist meine Lieblingszahl')


Aufgabe 2:

Schreibe einen Code, welcher die Elemente der folgenden Liste hintereinander ausgibt und teste ihn in regelmäßigen Abständen aus (alle 2 Elemente).
Speichere diesen anschließend unter dem Dateinamen print_a2.py ab.

  • ABC
  • abc
  • 123
  • 1,0
  • 1.0
  • schön
  • Hä?
  • ()
  • "ABC"
  • '123'

Beschreibe anschließend deine Beobachtung.




Berechnungen

Die Ausgabe von Berechnungen kann bei Python auf verschiedenen Wegen erfolgen.
Da der print()-Befehl die Rechenregeln beachtet, können Berechnungen direkt im print()-Befehl und ohne Zwischenspeichern erfolgen. Damit ist es auch möglich Berechnungen direkt in der Shell einzugeben und ausführen zu lassen.

Aufgabe 3:

Nutze zur Bearbeitung der Aufgaben ein neues File.
Speichere die Datei unter dem Namen print_a3.py ab.
Am Ende sollten alle 3 Lösungen in einer Python-Datei vorliegen.

  1. Nutze nur den print()-Befehl um 2 beliebige Zahlen miteinander zu:
    • Addieren
    • Subtrahieren

  2. Speicher 2 beliebige Zahlen in Variablen ab. Lass anschließend die beiden Variablen im print()-Befehl miteinander:
    • Addieren
    • Subtrahieren

  3. Eine Berechnung kann auch direkt in einer Variable gespeichert werden, um im späteren Programmverlauf darauf zurückgreifen zu können.
    Speicher die Ergebnisse der Berechnungen aus 2. in geeigneten Variablen ab und lass die Variable anschließend mit dem print()-Befehl ausgeben.

Lösungen

  1. Lösung
    print(2+3)
    print(2-3)

  2. Lösung
    x = 2
    y = 3
    print(x+y)

  3. Lösung
    x = 2
    y = 3
    erg = x+y
    print(erg)

Abschlussaufgabe

Schreibe ein Programm in Python, welches die Zahlen 3 und 10 abspeichert. Anschließend sollen die beiden Zahlen miteinander addiert und das Ergebnis zwischengespeichert werden. Lass das Ergebnis nach der Ankündigung: "Das Ergebnis ist:" ausgegeben.
Speichere den Code unter dem Dateinamen print_abschluss.py ab und teste ihn aus.


Lösung
x = 10
y = 3
erg = x + y
print ("Das Ergebnis ist:" , erg)


Zusatz

Ändere den Ausgabebefehl so ab, dass ein vollständiger Antwortsatz mit Angabe der genutzten Zahlen, sowie der Rechenoperation ausgegeben wird.
Die Zahlen selbst sollen dabei nicht im print()-Befehl auftauchen.




Zurück